Fragen & Antworten zum SEO Monitor 2013

michael-fritz

Es sind nur noch zwei Tage bis zum SEO-DAY 2013. Bleibt noch Zeit sich mit dem SEO Monitor von Barketing mal auseinander zu setzen. Der SEO Monitor 2013 ist die größte SEO Studie auf Basis einer Umfrage von Unternehmen. An der Umfrage nahmen mehr als 100 Unternehmen teil, aus der 99 valide Fragebögen entstanden.

Neben Lob gab es auch berechtigte Kritik und einige Fragen zu der Studie, exklusiv im Blog zum SEO-DAY steht Barketing in Person von Michael Fritz nun Rede und Antwort und gibt Aufschluss zu den wichtigsten Fragen rund um den SEO Monitor.

SEO-Day: Ist die Studie mit etwa 100 befragten Unternehmen überhaupt repräsentativ?

Michael (Barketing): Sie hat den von uns gewünschten Grad der Genauigkeit erreicht, wir mussten irgendwann einen Kompromiss zwischen Genauigkeit und Ökonomie finden. Wir hatten erste Ergebnisse bereits nach 74 Teilnehmern (entspricht der Teilnehmeranzahl aus dem Vorjahr) ausgewertet und uns entschieden weitere Unternehmen zu befragen. Letztendlich haben sich die Werte jedoch nur noch marginal verändert, sodass wir keine neuen Erkenntnisse bei weiteren befragten mehr erwarteten. Zudem ist die Größe einer Stichprobe allein ja kein Garant für „repräsentative“ Ergebnisse, wie das Litery Digest Desaster zeigt.

SEO-Day: Ihr habt die Studie zum zweiten Mal durchgeführt, warum gibt es keine konkreten Vergleiche mit dem Vorjahr?

Michael (Barketing): Das Problem liegt in der Struktur der befragten Unternehmen, die sich leider nicht mit dem Vorjahr vergleichen lässt. So haben wir in diesem Jahr mehr Entscheider angesprochen, die häufig höhere Budgets, andere Mitarbeiterzahlen und ähnliches aufweisen. Auch ist die Verteilung der Branchen nicht identisch, so wäre ein Vergleich nicht sinnvoll, weil die Datenbasis sich unterscheidet. Den Gesamtaussagen wie der Stellenwert von SEO beeinflusst es jedoch weniger.

SEO-Day: Klar, auch wir wollen wissen, wie kann die dmexco als wichtigste SEO-Konferenz genannt werden?

Michael (Barketing): Ich denke das liegt in den Auswahlkriterien, zwar gibt es auf der Dmexco streng genommen auch einen Konferenzteil, aber dieser hat wenig mit einer SEO-Fachkonferenz zutun, weil aber eben viele der befragten Entscheider die dmexco besuchen und eher weniger die Expertenkonferenzen kam es wohl hier so einer häufigen Nennung. Hieraus haben wir aber gelernt und werden Auswahlmöglichkeiten und Fragestellung anpassen.

SEO-Day: Unter den Off-Page-Strategien (5.2) finden sich mit Linkbait und Content-Marketing zwei relativ ähnliche Strategien, gehört das nicht zusammen?

Michael (Barketing): Nein, aus unserer Sicht nicht. Linkbaits können Teil einer Content-Marketing-Strategie sein bzw. sich daraus ergeben. Linkbaits zielen darauf ab, möglichst viele Links in einem bestimmten Zeitraum zu bekommen. Content-Marketing ist aber viel mehr und bezieht nicht nur SEO ein. Ziele von Content Marketing können auch das Gewinnen neuer Kunden, Reichweite, Imagesteigerung oder Schaffung von Alleinstellungsmerkmalen sein. Das hat nicht immer was mit SEO zutun, die SEO-Strategie kann aber enorm davon profitieren.

SEO-Day: Gibt es noch weitere Erkenntnisse außer den fünf, die veröffentlicht wurden?

Michael (Barketing): Ja einige, so fand ich interessant, dass Empfehlungen, Referenzen und Erfahrungen immer noch die Agenturauswahl bestimmen und klassische Werbung wenig Einfluss hat.
Außerdem scheint sich der Trend zu bestätigen, den der Toolmarkt vorgibt: Die Unternehmen verstehen, dass SEO mit OnPage anfängt (vgl. Kap. 5.1) und es nichts bringt einfach Links aufzubauen. Immerhin 81 der 99 Unternehmen sehen OnPage als den wichtigeren Part.

SEO-Day: Werdet ihr die Studie im nächsten Jahr wiederholen?

Michael (Barketing): Davon gehe ich stark aus, wir haben viel Feedback gesammelt und wollen das auch für eine neue Auflage mitnehmen. Die Vorbereitungen laufen bereits und wir werden die Teilnehmerzahl noch ein weiteres Mal erweitern.

Der SEO Monitor 2013 befindet sich in diesem Jahr in aller Ausführlichkeit als Print-Version in den Konferenztaschen des SEO-Day 2013. Unter barketing.de gibt es auch eine PDF-Version zum kostenlosen Download. Für weitere Fragen steht euch Michael sicher weiter Rede & Antwort.

seo-monitor-2013

>