Diese Woche haben wir ein cooles Interview mit Nicolai Kuban von linkbrid geführt. Er hat uns etwas über sich, sein Unternehmen und Linkbuilding erzählt. Schaut einfach mal rein, es wird euch interessieren 🙂
Logo_linkbird
1) Hi Nicolai!
Super cool, dass du Zeit gefunden hast ein kleines Interview mit uns zu machen!
Vielleicht fangen wir einfach mal damit an, dass du dich unsern Lesern vorstellst.
Wer bist du und was machst du?

Hi zusammen,

mein Name ist Nicolai, ich komme aus Berlin und bin derzeit Gründer und Geschäftsführer des SEO-Linkmanagement Tools www.linkbird.de, das ein Projektmanagement-, CRM- und Controllingtool für SEOs vereint.

Nicolai_Kuban Wir unterstützen Unternehmen wie eDarling, expedia, zalando oder auch viele bekannte SEOs und SEO Agenturen dabei, ihren Linkaufbau mit unseren Projektmanagement Tools besser zu planen, dank Teilautomatisierungen effizienter umzusetzen und die Erfolge und eigenen Qualitätsstandards in Form von Link-Metriken oder Rankingentwicklungen zu kontrollieren und auszuwerten.

2) Wie kamst du darauf die Linkbird GmbH zu gründen und euer Tool zu entwickeln? Wieso wolltest du in diese Branche gehen?

Die Internet-Branche hat mich schon immer fasziniert, daher war schnell klar, dass ich hier auch beruflich aktiv werden möchte. Erste Erfahrungen im SEO sammelte ich 2006, als vieles noch über reziproke Verlinkungen und andere einfache Mittel funktionierte 😉
Schließlich haben wir für weitere Professionalisierung im Team dann gegen Ende 2010 linkbird entwickelt und für die eigene Nutzung effizient eingesetzt – da es nun so gut ankommt, konzentrieren wir uns nur noch voll und ganz auf die Toolentwicklung.

3) Wer sollte euer Tool verwenden?
Warum ist euer Tool gerade aus SEO Sicht von großer Bedeutung?

Unser Tool hat verschiedene Zielgruppen, sehr gut erklärt werden diese hier: https://www.linkbird.de/functions/linkbird-usage/.
Kurz gesagt eignet sich linkbird für SEO Agenturen, Online Marketing Teams, aber auch Kunden von Agenturen, die Ihre Links sauber und einfach durch die Agentur in linkbird reportet bekommen möchten.

Linkbuilding befindet sich im Wandel, es wird immer professioneller und verschwimmt mehr und mehr mir den Disziplinen PR und (Content-)Marketing. Daher wird es immer wichtiger werden eigene Kontakt- und Webseitendatenbanken zu SEOs, Bloggern, Redakteuren und Magazinen intelligent aufzubauen, Qualitätsstandards im Blick zu behalten und Prozesse möglichst effizient und transparent zu gestalten. Ich denke gerade im Linkbuilding gibt es innerhalb vieler Unternehmen noch einiges in Sachen Transparenz aufzuholen – linkbird bring hier in vielen Marketing Teams Licht ins Dunkle und dokumentiert die durchgeführten Aktivitäten und Erfolge.

4) Ihr bietet ja auch jede Woche ein linkbird Webinar an. Was steckt dahinter?

Genau. In unserem wöchentlichen Webinar gehen wir auf die Nutzung von linkbird ein und zeigen Kunden sowie Interessenten, wie sie mit linkbird effizienter und professioneller im Linkaufbau werden können sowie was wir uns bei den einzelnen Funktionen und Nutzen gedacht haben. Zur kostenlosen Anmeldung für das Webinar geht es hier: https://www.linkbird.de/media/webinar/.

5) Linkbuilding hört man im SEO-Alltag immer wieder. Was würdest du unsern Lesern dazu gerne mit auf den Weg geben?

Ich denke, dass Linkbuilding nach wie vor ein elementarer Baustein für den SEO Erfolg ist und auch noch eine ganze Weile bleiben wird – man muss sich einfach vor Augen halten, dass eben der Google Algorithmus auf Links basiert, das ist schon mal eine Hausnummer, die nicht so schnell wegzudiskutieren ist ;).

Es wird in Zukunft einfach darauf ankommen umfassender und „marketing-getriebener“ zu denken, um so mit einer richtigen Strategie abseits von Schnellschüssen wie Artikelverzeichnissen, einfachem Linktausch und Co. qualitativere Links aufzubauen und zu generieren. Guten Content an den richtigen Stellen seeden und am Ziel „Link“ dranbleiben, ist denke ich das, was erfolgsversprechend bleibt und optimal in Onlinemarketing und PR-Teams umsetzbar ist. Wenn ich darf, würde ich auch noch zwei Beiträge auf unserem Blog dazu empfehlen:

Auf der technischen Linkbuilding-Seite wird es nach wie vor immer weiter zu organischen Linktexten, ausgewogenen Linkprofilen und Links von echten, lebendigen Seiten gehen, die nicht NUR anhand ihrer SEO-Metriken bewertet werden, gehen.

6) Willst du ansonsten noch was loswerden?

2013 wird spannend, in jeder Hinsicht 😉

7) Alles klar, Nicolai! Vielen Dank für dieses tolle Interview!
Wir wünschen euch viel Erfolg und Glück im Jahr 2013!

Danke, wünsche ich Euch auch!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *