Nedo Neximuss Šabić im Interview auf seo-day.de


1. Hallo Nedo. Stell Dich doch einmal für unsere Leser vor. Wer bist Du was machst?
Hi Fabian, diejenigen die mich nicht kennen sollten eigentlich nur wissen dass ich 10 Jahre als SEO und Affiliate aktiv war und seit 2009 selbständig bin. Letzes Jahr habe ich alle Mitarbeiter gekündigt und Anfang dieses Jahres auch allen Kunden. Endlich bin ich frei und verdiene viel mehr als damals.

2. Wie bist Du zum SEO gekommen?
2003 habe ich noch Websites gebaut und wollte meine Kunden auffindbar machen. Nur konnte ich nicht halt machen und hab mir viel mehr Wissen angeignet als anfangs gedacht. Als ich es dann noch geschafft habe damit zu ranken, sah ich dass dies bald mindestens einen Mitarbeiter beschäftigen wird und hab mich quasi selber dazu ausgebildet. Hat sich nachher als weise bewiesen. 🙂

3. Du warst bis zur SEO-Campixx 2014 eher unterhalb der Wasserlinie hier in Deutschland. Hast Du Dich aktiv entschieden aufzutauen? Oder Ist es Zufall?
Ich sag es mal so – ich bin absichtlich immer unter dem Radar geblieben, denn für mich haben Ruhm und Macht keine Bedeutung, für mich sind Freiheit und dass dazu nötige Geld wichtiger. Dass in meinen Vortrag erstens so viele kamen war überraschend und zweitens die Begeisterung während und nach dem Vortrag. Echt inspirierend!

4. Was genau ist Dein Produkt und wie utnerscheidet es sich von den bestehenden?
Viele haben nicht verstanden dass dabei um kein Produkt bzw. Programm geht, sondern um ein Verkaufskonzept mit kostengünstigen und gezielten Anzeigen. Das Konzept ist Google unabhängig und pychologisch sehr an das „System“ von Karl Kratz angelehnt. Dabei geht es darum ein digitales Produkt (keine Waren) an eine gut durchdachte Zielgruppe zu verkaufen und damit ihnen zu helfen. Dass heisst sie kaufen aus Not und sind danach dankbar. Wenn man dazu es schaft noch Unternehmen soetwas zu verkaufen und dazu den Preis dick aufzutragen, dann hat man das Konzept perfektioniert.

5. Was denkst Du ist der Trend im SEO? efamous hat ordentlich Verluste in Ihren Netzen einbüßen müssen. Geht dieser Trend noch weiter?

Ehrlich gesagt interessiert es mich nicht mehr wohin der Trend im SEO weitergeht. Ich habe auf der Campixx Landing Pages gezeigt die es mehr als verdient hätten in die Top10 zu kommen, jedoch war Google nicht der Meinung und lässt irgendwelche irrelevanten Inhalten ranken. Dies war der Anstoss meiner Unzufriedenheit. Ich bin definitiv nicht der Meinung dass Google mitlerweile bessere Ergebnisse liefer als vor zwei Jahren. Deshalb würde ich jedem raten SEO ein bisschen oder ganz zu vernachlässigen und zu stabileren Traffic-Kanalen zu wechseln.

6. Ich danke Dir für das tolle Interview. Habe ich noch etwas vergessen?
Vielen Dank an dich und die SEOday Crew für dieses Interview!

>