Passt der Blog an Weihnachten ins Programm?

imagesIm letzten Thema vom Webmaster Friday dieses Jahr geht’s um das Bloggen an Weihnachten… Macht man das? Oder ist das vielleicht zu modern?

Man könnte ja gemeinsam mit den Liebsten am Tisch sitzen, ein Gläschen Wein trinken und zusammen einen Artikel erstellen. Dabei vereint man doch beides. Das Neuland und die Tradition.
Oma und Opa sehen, was man so macht wenn man mal wieder keine Zeit hat sie anzurufen. Wobei richtiges Verständnis wohl kaum auftauchen würde. Denn warum macht man das? Plötzlich löscht einer das Internet, wie in der PickUp Werbung. Und dann? Alles weg. Der Vater sieht, wie die ganzen Texte ins Internet kommen, zumindest ansatzweise und die Mutter erkennt endlich den Grund für die rechteckigen Augen, die wir haben.
Naja, aber ob das wirklich gut geht? Die Mutter würde wohl eher anders reagieren. Vermutlich würde ein: “KANNST DU NICHT EEEEEINMAL DEINEN SCH**** LAPTOP WEGPACKEN ?!” rausrutschen.. Dann wär die weihnachtliche Stimmung auch dahin. Vielleicht sollte man das Bloggen auf nach das Essen verschieben. Dann kann man das Weihnachtsessen in Ruhe mit SEO, Linkbuilding usw. verbinden. Das schafft man doch bestimmt irgendwie, oder?

Also, dann lasst mal alle die Weihnachtsglocken klingen! Wir wünschen euch ein frohes Fest und entspannte, schöne Tage mit euren Liebsten! Und denkt dran, nach Weihnachten fängt die Diät an! Damit das Sixpack im Sommer wieder da ist 😀 Oder endlich mal kommt 😀

>