SEO Campixx 2016 Interview mit Marco Janck

marco_janck

1. Hallo Marco Du als Urvater und Erfinder der SEOCampixx hast dieses Jahr was neues im Programm und zwar die Campixx Week. Worum gehts hier?

Wie im letzten Jahr auch geht es um die Verbindung von aktuellen Marketing-Feldern in einem engen Zeitfenster und an einem Ort. Die Marketing Welt ist mehr-dimensionaler geworden. Die große Chance liegt aktuell darin mehr vom „Großen Ganzen“ des Marketings zu verstehen und bestimmte Teile von Möglichkeiten effektiv für sich einsetzen zu können. Im Idealfall neue Sachen und Werbearten entstehen zu lassen, die es so noch nicht gibt.

In diesem Jahr geht es sehr stark um die Verbindung von Content Marketing (Content Creation Day, Content InMotionDay und Content Marketing Day) mit der Suchmaschinenoptimierung (SEO CAMPIXX). Dazu kommen noch Verbindungen zum Onlineshopping (WebshopDay) und dem leidenschaftlichen Gründen und Entwickeln von Unternehmen (Entrepreneurs Day). Es wird also sehr viele Möglichkeiten geben über den Tellerrand zu schauen. Aus allen Richtungen.

Im Gegensatz zu den ganz großen Marketing Konferenzen setzen wir bei der CAMPIXX:Week auf die Verbindung der Teilnehmer. Networking, Kennenlernen und gemeinsamer Spaß stehen neben den Inhalten im Vordergrund.
Teilnehmer die zur gesamten CAMPIXX:Week erscheinen (also alle 7 Tage) bieten wir darüber hinaus noch die Pooled Force Runden an, die schon im letzten Jahr ein voller Erfolg waren. Hier kann man sich in festen Runden nochmal austauschen, gezielt kennenlernen und Probleme besprechen.

2. Also nicht nur SEO, sondern eine ganzheitliche Betrachtung das gefällt mir. Was sind denn für Dich die Trendthemen neben SEO im Jahr 2016

Für mich persönlich gibt es zwei Richtungen. Die digitale Spezialisierung und die digitale Gegenbewegung. Ich will das kurz erläutern:
Auf der einen Seite wird das Internet und das Marketing im Internet immer spezieller und komplizierter. Nach meiner Erfahrung verlieren selbst hartgesottene Spezialisten langsam die Übersicht bei all den Möglichkeiten und Ansätzen. Aktuell wird es immer technischer und komplizierter. Von einfachen Abläufen sind wir weit entfernt. Darin liegt aber auch eine Chance für die, die mithalten können. Dieser Bereich wird weiter massiv boomen.

Auf der anderen Seite gibt es eine digitale Gegenbewegung. Das bedeutet, dass die überforderten Menschen (und damit meine ich gerade die Menschen, die im Mittelstand für das Marketing zuständig sind) sich auf Angebote zurück ziehen, die sie verstehen und die sie wirklich umsetzen können. Das Angebot human2human wird ebenfalls massiv ansteigen.

Die CAMPIXX:Week würde ich als Teil der digitalen Gegenbewegung sehen 😉

3. Ok, hast Du noch einen SEO Tipp für Startups? Wie würdest Du Deine ersten 4 Wochen in Sachen Marketing organisieren? Was kommst zuerst und wie?

Für mich ist auch in der Beratung ganz wichtig, dass es ein Produkt oder eine Dienstleistung gibt mit der man sich selbst identifiziert. Das Hauptproblem sind die „Ach ich mach mal Gründungen“. Wenn ich richtig brenne für mein Zeug, dann frage ich mich automatisch, wer davon den meisten Nutzen haben könnte. Habe ich diese Zielgruppe(n) gefunden, würde ich diese massiv angehen. Wenn ich viel Geld habe, dann gleich mit breiter Werbung. Wenn ich nicht so viel Geld habe und das dürfte die Mehrheit der StartUps betreffen, dann würde ich massiv in die Kommunikation mit Infuenzern und in PR gehen. Hier ist Bild- und Videomaterial extrem wichtig. Wer nicht genau versteht was ich meine sollte sich mal diverse Crowdfunding Projekte ansehen. Die stehen sehr oft genau für diese Art des Marketings. Die größte Bremse ist im Grunde das Wissen um die Schwächen des Angebots.

4. Vielen Dank Marco für das tolle und informationsreiche Interview. Habe ich noch etwas vergessen?

Naja, du hast nicht gesagt, dass du selber als Moderator der Pooled Force Runde die gesamte Woche in Berlin sein wirst. Neben dir haben wir aktuell auch noch Soeren Eisenschmidt, Kai Spriestersbach, Jens Altman und mich als Experten am Start. Ich glaube, es lohnt sich also mal über den Besuch der gesamten Woche nachzudenken.


Zum Ticketshop und 15 % Rabatt mit dem Code „SEODay15“ sparen