seokomm 2013 recap vom seoprogrammierer in 3 Steps

diewildern

Als Konferenzveranstalter fährt man selbst seeeeehr gerne auf fremde Konferenzen, weil man erstens genau schauen kann wie es die anderen machen und es zum zweiten wie Urlaub ist.
Natürlich schaut man auch mit einem kritischen Auge auf alles, aber da kann ich nur sagen:“Alles richtig gemacht lieber Oliver und liebes SEOkommTeam, ich konnte keine Fehler erkennen“.
Aber was ist genau passiert?

1. Anreise 21.30 Uhr mit dem Zug und direkt auf die OMX-Party. Die Location „Gullwerk“ <--so heißt es no numeric noise key 1034 ist ein schöner ort für eine seo>Dominik und ich haben uns erstmal vor der restlichen Maße versteckt und sind unseren Vortrag durchgegangen (Ihr wisst ja Top-Secret und so)
Gegen 23.30 Uhr sind dann 2 ziemlich müde SEO’s ins Speakerhotel und der eine konnte nicht schlafen. In der Hotellobby gabs dann noch bis 2 Uhr Plausch mit SEO-Legende Ralf und dem SEO Hannover Sascha.

2. Shit, das gibts doch nicht warum klingelt der Wecker nicht?! Teufels Sleepcycle! Egal, der innere Rhythmus holt mich nach 5h automatisch aus dem Schlaf. Aber ahhh es ist 9.40 Uhr, 11 Uhr startet der Vortrag. Also schnell unter die Dusche und ab nach unten. Am Hoteltelefon bereits die nervöse Judith:“Ja, geben Sie mir die Dame sie will zu mir“, „Du, ich hab verpennt komme aber sofort, bin pünktlich und ähm die Schokolade..sie liegt auf dem Küchenti….“
Mit Saus und braus zur SEOkomm und direkt auf’s Panel (hungaaaaaa). Wer kommt da mit Teilchen vorbei, Hurra, Danke Robert! Du warst meine Rettung!
Wilder Vortrag mit Regelbrechen, schlauen und komischen Kommentaren (das Übliche halt) aber für mich Dinge an die ich vorher auch noch nicht gedacht hatte. Dinge zu sharen lohnt sich immer! Danke dafür an den Kommentar (ich glaube es war der dritte in der Diskussion). Ich werde es noch diese Woche einbauen 😎
Wenn man als Speaker seinen Vortrag durch hat ist man immer entspannter. Das liegt einfach daran, dass man auch als alter Hase immer etwas nervös ist. Man kennt ja viele der erfahrenen SEO’s und will auch für Profis wie
Jens, Kai, bo (haha hat mich schön verarscht, sehr gut!), Carsten, danny, felix,wolf,sebi,marcus,chris,stefan,flo, markus, Denis oder Karl etwas erzählen woraus sie eventuell noch etwas ziehen können und das ist nicht einfach Leute!!

Diese Gedankengänge sehe ich auch bei Karl, Marco und Oliver. Ich bin davon überzeugt, dass auch Ihnen normale Sachen mittlerweile einfach zu langweilig sind und sie deshalb ebenfalls nach Dingen suchen die begeistern und ungewöhnlich, neu sind (Marco natürlich nur im Whitehatbereich). Karl und Oli haben es auf jedenfall wieder geschafft und Marco hat für mich persönlich die beste Moderation gemacht die ich jemals gesehen habe. Ich habe mich sehr geehrt gefühlt, eine total tolle Idee!!
Für mich waren Vorträge von Karl und Oli + 20 Links mit (Andi, Bastian, Julian, Dominik, Oli) das absolute Highlight! Mehr davon bitte!

Danach ging es weiter zum onpage.org Glühweintrinken zu teilweise hitzigen,spannenden,schönen und unschönen Gesprächen über Inhalte, Neue Firmen, SEOKanzlern mit Schattenvergangenheiten, Betrügereien im Affiliate und und und (das kennt ihr ja).

3. Im Shuttle mit Familie Kratz und Familie Fox dann noch elementare Beziehungstipps aufgesammelt was man sagen kann, wenn es mal wieder brennt in der SEO-Ehe. Har har, Karl Du bist mein Platz XXX, organic ohne Ads!
Auf der Party wurde dann der SEOKanzeler AT gewählt. Überraschend für mich war der Bernhard Angeler. Krasser Typ!! Insgesamt 4 Rankings auf Page1, aber leider nur bis Platz 4.
Der Deutsche Kanzler hat es auf Platz 3 geschafft und Sieger des Contest war Mario. Eine mords Gaudi, weil ich das SEOkomm-Team überreden konnte gewisse Modifikationen am Jury-Gerät durchführen zu dürfen. Sorry Oli, wenn Du mich in die Jury holst kann ich mir den Spaß nicht verkneifen :-)

seokomm

Danke auch nochmal an Kai von sparhandy für das tolle Handy

Weiter ging die Party dann mit Alkohol, Zigaretten (ich bin eigentlich Nichtraucher), Linkgeschäften und viel Szenengeplänkl (wie es immer ist).
Da SEO’s auch um 4 Uhr morgens nicht müde sind ist klar, dass alle noch in die Stadt fahren und bis morgens 6.30 Uhr feiern und sich dann beim Dönerladen treffen, oder? Es war wirklich wieder klasse Leute und ich bin ein bisschen traurig, dass es schonwieder vorbei ist. Wir sehen uns auf der Campixx 2014, haltet die Ohren steif und guten Übergang!!

p.s Besonderer Dank gilt an die Spezial-Essensversorgung :-) Die Person die gemeint ist weiß bescheid. Danke, das war klasse und der dritte und größte Mega-Plus-Punkt! Oli Dein Team ist echt klasse!!!

Weitere Recaps:

https://www.seo-beratung.com/blog/seokomm-2013-recap.html
https://de.onpage.org/blog/seokomm-2013-recap
schulze weltweit bekommt den link einfach so
tobi