Webmasterfriday – Linkbenachrichtigungen

Diese Woche dreht sich beim Webmasterfriday alles um Pings, Trackbacks und Ping-services.
Einige wissenswerte Details wollen wir euch auf diesem Weg mitteilen 🙂
Bloggen_Gerd

    • Bei einem Blogping handelt es sich um ein Signal, welches dem Blogserver mitteilt, dass sich etwas geändert hat. Sei es ein neuer Eintrag oder nur eine kleine Veränderung in einem schon bestehenden Post. In unserem Blog ist nur ein Ping installiert: rpc.pingomatic.com
      (Wie beim Webmasterfriday schon erklärt sind die Pings in WordPress bei den Einstellungen zu finden.)
      Einen Link erhält man jedoch durch ein Ping nicht!

      Informationen lassen sich aber auch anders austauschen. Bei Kommentaren oder Verweisen können sich Blogs untereinander direkt anpingen. Funktionieren tut dies via Trackbacks.

 

    • Trackbacks werden prinzipiell dann verschickt, wenn im bezugnehmenden Artikel auch ein Link auf den Ursprungsartikel zu finden ist. Anders als bei einem Ping werden hier also Links erstellt. Im Grunde findet hier ein Linkaustausch statt. Gehen Trackback-Nachrichten ein und gibt man die Trackbacks frei, findet man sie normalerweise unter einem Beitrag bei den Kommentaren. Erkennen kann man sie an den Namen des verlinkenden Blogs und die dazugehörige URL. Außerdem steht eine Zusammenfassung des Bezugsartikels dabei.

 

  • Bei Pingbacks ist das noch etwas anders. Hierbei finden kein Tausch von Links statt. Der Autor erhält lediglich die Nachricht, dass sich ein anderer Autor auf ihn bezogen hat und ein Artikel verlinkt wurde.
    Das ganze ist also eine ganz gute Hilfestellung um herauszufinden, auf welchen Seiten man auftaucht.
>